Prüfungssimulation EH und VK

Abschlussprüfung üben

 

Schon Ende April werden die SchülerInnen der Ausbildungsberufe zur Verkäuferin und zum Verkäufer sowie zur Einzelhandelskauffrau bzw. zum Einzelhandelskaufmann ihre Abschlussprüfungen bzw. Teile davon schreiben. Um die AbsolventInnen auf diesen wichtigen Teil ihrer Examina vorzubereiten, haben die in diesen Klassen unterrichtenden Lehrkräfte an der Außenstelle eine Prüfungssimulation durchgeführt.

 

Für die Probeprüfung vor den Osterferien wurde eine alte IHK (Industrie- und Handelskammer)- Prüfung, Teil I – III, verwendet. Diese Arbeit sollten die SchülerInnen in der vorgegebenen Zeit unter prüfungsähnlichen Bedingungen bestmöglich bearbeiten.

 

 

In den Osterferien korrigierten die Lehrkräfte die Unterlagen und direkt nach den Ferien bekommen die AbsolventInnen in spe ihre Ergebnisse. Im Plenum wie auch in Einzelgesprächen werden die Arbeiten analysiert, so dass jede/r SchülerIn erkennen kann, wo der Lernstoff schon „sitzt“ und an welcher Stelle vielleicht noch etwas mehr gelernt werden sollte.

 

Geschrieben wurde die Arbeit am Campus der Feldbergschule. Die Außenstelle bietet die Möglichkeit, zwei große Räume miteinander zu verbinden: Den Lernladen und den Verbindungsraum R001 und war somit für diesen Zweck hervorragend geeignet.

Viele SchülerInnen zeigten sich zuvor recht aufgeregt, obwohl es sich nur um den Probelauf handelte. Doch hinterher war die einhellige Meinung: „Gut, dass wir das mal erlebt haben.“. Einige SchülerInnen können sich jetzt besser vorstellen, wie es während der Abschlussprüfung zugeht, und sind damit vorausssichtlich etwas weniger angespannt.

 

Für die realen Prüfungen wünschen wir allen AbschlusskandidatInnen der 11VK1 und 11VK2 sowie den SchülerInnen der 11EH1,  für den 1. Teil ihrer Prüfung, alles Gute!