Blutspende: Danke!

Viele Erstspender

 

Die Organisatorin des Blutspendetages, Ethik-Lehrerin Mirjam Brockmann, möchte allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön aussprechen. Auch in diesem Jahr lief wieder alles reibungslos, so dass binnen eines Vormittags 92 Butspenden zusammen kamen. Toll! Ein optisch ansprechendes und leckeres Buffet stellte die Klasse 10 BBV-1, unter der Leitung von Katharina Draeger, Michèle Floerchinger und Christiane Günther-Mey, zusammen. Alle griffen gerne zu. Nachfolgend Fotos. 

 

Obwohl die Situation für viele SchülerInnen neu war, zeigten sich die ErstspenderInnen doch sehr mutig und wenig aufgeregt. Ein bisschen Wartezeit, bevor es auf den Liegen dann “ernst” wurde, tat der Stimmung keinen Abbruch.

 

 

 

Hatten die SchülerInnen ihr Blut erfolgreich abgegeben, wartete ein sehr liebevoll dekoriertes Buffet auf sie. Knackig-frisches Obst, großzügig und schwungvoll bestrichene Nougat-Creme-Brote, Müsliriegel, Wasser, Säfte und Süßgetränke standen zur kostenfreien Stärkung im Anschluss bereit und wurden immer wieder nachgefüllt. Kunstfertig hatten die SchülerInnen der 10 BBV-1 die Servietten gefaltet und stellten damit erneut unter Beweis, dass sie eine gerne gebuchte hausinterne Firma sind.

 

 

 

 

Trotz stressigen Zeitplans, fanden auch Lehrkräfte den Weg in die Aula. Fachoberschulleiter Jan Kaiser hat die Blutabgabe gut überstanden und war – begleitet von leichtem Bedauern einiger SchülerInnen – schnell wieder auf den Beinen und im Einsatz.