Bewerbungstraining für FO

Rechtzeitig informieren

 

In ihrer letzten Schulwoche erhalten die SchülerInnen der Fachoberschulklassen, Jahrgang 11, die Gelegenheit, hausintern Bewerbungstrainings durchzuführen. Um nach dem Abschluss im Mai nächsten Jahres einen nahtlosen Übergang zu Ausbildung und Studium gewährleisten zu können, sollten die FO-SchülerInnen bereits jetzt Unternehmen anschreiben bzw. klären, welche Voraussetzungen für das gewünschte Studienfach zu beachten sind (z.B. Praktika).

 

Referent Marcel Färber war in der Klasse der Wirtschaftsinformatiker, 11 FO i, am Montag eingesetzt. Seine Themen umfassten an diesem Vormittag unter anderem die inhaltliche und äußerliche Gestaltung eines Bewerbungsschreibens sowie Lebenslaufs und einen Aufnahmetest, den die Schüler probehalber ausfüllten und dessen Ergebnis sie nach den Ferien zugesandt bekommen. Gegen Ende der Veranstaltung fanden Übungen zum freien Sprechen vor Publikum sowie Bewerbungsgespräche statt.

Alle Fragen rund um das Thema Vorstellungsgespräch wurden beantwortet, darunter auch, welche ungeschriebenen Regeln es bei der Auswahl der Kleidung zu beachten gilt.

Die Barmer Ersatzkasse biete diesen Service bereits seit 16 Jahren in Schulen der Umgebung an, so Referent Färber.