Schule – Versicherungen

Lernortkooperation 2018 

 

Um die knapp 100 Auszubildenden für den Beruf “Kaufleute für Versicherungen und Finanzen”  optimal zu unterstützen, fand am gestrigen Donnerstag erneut das jährliche Treffen der Lehrkräfte aus dem Fachbereich mit den AusbilderInnen aus der Versicherungswirtschaft statt.

 

Neun AusbilderInnen waren der Einladung der Feldbergschule gefolgt, darunter Direktionen, wie die Baseler Versicherung, aber auch Agenturen und Makler. Sie alle tauschten sich über wichtige Themen rund um die Schnittstelle Schule-Betrieb aus. Neben rein organisatorischen Punkten, wie wichtigen Terminen, standen auch versicherungsspezifische Themen auf der Agenda.

 

Alle Beteiligten sind sich einig, dass die Lernortkooperation ein effizienter Weg ist, den Auszubildenden einen reibungslosen Wechsel zwischen betrieblicher und schulischer Ausbildung zu ermöglichen. Vor acht Jahren wurde diese Form der Zusammenarbeit ins Leben gerufen und hat sich bewährt.